Posts Tagged ‘Harbour Bridge’

help

Woche 9 & 10 – Vivid Sydney

Mittwoch, Juli 18th, 2012

Über Woche 9 und 10 gibt es wenig spannendes aus der Uni zu berichten. Weitere Treffen mit Nathan und Stephen, um die Geschichte mit der Risikoanalyse endlich abzuschließen, außerdem die Entwicklung komplexer mathematischer Verfahren, die nötig sind, um den Prozess effektiv zum Laufen zu bekommen. Nichts, was den allgemeinen Leser mehr im Detail interessieren würde 😉

Eigentlich wollte ich dann am Wochenende von Woche 9 nach Sydney fahren. Dort war nämlich zum dem Zeitpunkt das alljährliche „Vivid Sydney“-Festival. Doch das Wetter macht mir einen Strich durch die Rechnung. Schlechter könnte es nicht sein. Kalt und vor allen Dingen nass – es regnet wie aus Kübeln. So wird das kein Spaß machen. Ich entscheide mich, meinen Besuch um eine Woche zu verschieben. Wenn das Wetter dann immer noch so schlecht ist, kann ich dann ja trotzdem fahren, ansonsten kann ich nur gewinnen, schlechter kann das Wetter nicht werden. Und so verbringe ich das Wochenende mit „dringenden Wartungsarbeiten“ an meinem Computer – einmal Windows neu aufsetzen. Ahh jetzt läuft er wieder super. Das lag schon lange an. Lässt sich doch gleich viel besser arbeiten. In der Woche darauf bin ich zunächst verwundert, wo alle Studenten hin sind. Das Unigelände ist wie leer gefegt. Ein Blick ins Internet verrät es – eine Woche frei, dann kurze Prüfungsphase und dann Semesterferien. Oh ja, Ferien wären jetzt was schönes 😉

Dann geht es am Samstag endlich los, das Wetter ist super.  (mehr …)

suggest
site-map

Woche 7 – Sydney + Showtek

Freitag, Juni 22nd, 2012

Huch schon wieder so lange her seit dem letzten Blogeintrag. Die Zeit vergeht so schnell… Also nun mein Bericht der 7. Woche.

Diese Woche ist ein Rundgang durch Sydney geplant 🙂 Aber erst einmal ist wieder Arbeiten angesagt.

Montag erstelle ich die 2D-Konstruktionszeichnungen von meinem neu erstellten und simulierten Test-Werkzeug.

Dienstag is wieder ein Treffen mit Nathan, er bekommt von mir die digitalen Konstruktionsmodelle und die Zeichnungen, damit das Tool gebaut werden kann. Er ist sehr zufrieden! Als nächstes muss nun eine Sicherheitsanalyse für das Arbeiten mit dem Roboter erstellt werden. Welche Gefahren wo lauern und wie man sie vorher verhindert, wie oft sie überhaupt auftreten können und wie schwerwiegend die Gefahren sind. Und so weiter… Als ich abends nach Hause komme, entdecke ich „Besuch“ über unserer Haustür!

Huntsman Spider – Riesenkrabbenspinne

(mehr …)

profile
feedback